KLEIN, ABER FEIN

sind die Veranstaltungen des Buchschlager Salons - klein, was die Räumlichkeiten betrifft, und fein, wenn wir vom Programmangebot sprechen.

Unsere Spielstätte ist der Salon im Parterre und (ab und zu) das Wohnzimmer im ersten Stock eines über hundert Jahre alten kleinen Landhauses am Waldrand der Villenkolonie Buchschlag.

Der intime Charakter solcher Veranstaltungen fordert von den Protagonisten ein gewisses Niveau, denn man befindet sich Aug' in Aug' mit dem Besucher. Das stellt Anforderungen. Aber es scheint, als habe es fast immer geklappt. 23 überwiegend sehr gut besuchte Veranstaltungen haben uns seit Herbst 2014 geholfen, erste Programm-Reihen zu entwickeln.

Nun folgen in unserer vierten Saison zehn neue Angebote, deren Macher alle eins gemeinsam haben: Ihre Verbundenheit zu Buchschlag bzw. Dreieich. Sie wohn(t)en oder arbeite(te)n hier und haben Freunde oder Bekannte vor Ort, die sie uns empfohlen haben. Denn Programmvorschläge und -wünsche helfen uns im Gedankenaustausch, Weiteres zu kreieren, zu wagen und auszuprobieren.

Und deshalb, liebe Freunde des Buchschlager Salons, freuen wir uns gemeinsam auf das Programm 2017/2018!

 

Programm 2017 / 2018

Veranstaltungsort:

Buchschlager Salon im Haus Falltorweg – Treff der Generationen,
Dreieich-Buchschlag, Falltorweg 2.
(2 Min. Fußweg vom S-Bhf. Dreieich-Buchschlag oder Bus OF-64
Richtung Rhein-Main-Flughafen, Haltestelle Falltorweg)

 

Sonntag, den 24.09.2017,15:00 Uhr: Buchschlager Salon - Musik im Salon: JazzCafé zur Bundestagswahl 2017 mit Georgi Mundrov & Friends

TRIO Mundrov

Wilson de Oliveira, Saxophon aus Uruguay

Daeyoun Kim, Violoncello aus Südkorea 

Georgi Mundrov, Klavier Bulgarien/Deutschland

"Klassik trifft Jazz"

Werke von G. Gershwin, A. Piazzolla, M. Rodriguez, W. de Oliveira u.a.

Anlässlich unserer Saison-Eröffnung laden wir Sie ein zu einem bunten musikalischen Kaleidoskop aus Klassik und Jazz, dargeboten vom Trio Mundrov in exquisiter Besetzung! Freuen Sie sich auf eine Sternstunde der virtuosen instrumentalen Kunst und feiern Sie mit uns ein musikalisches Highlight der neuen Saison im Buchschlager Salon als Einstimmung auf die erste Tendenz-Meldung an diesem Wahlabend.

Eintritt: 11 €

 

 

Freitag, den 27.10.2017, 19:30 Uhr: Buchschlager Salon - Reiselust: In der Mitte Europas - Görlitz, meine Wahlheimat

Kerstin Ebel führt mit ihrem Vortrag in die östlichste und "vielleicht schönste Stadt Deutschlands" (FAZ vom 19.05.2017) und zeigt als "Neu-Görlitzerin" ihre persönliche Sicht auf die Europastadt in der Oberlausitz.

Peter Richter-Ebel (g), Gerald Heinrich (b) und Fritz Rabe (cajon) werden mit eigenen akustischen Musikstücken die Bildpräsentation umrahmen.

Eintritt: 11 €

 

 

Freitag, den 17.11.2017, 19:30 Uhr: Buchschlager Salon - Literatur im Salon: "Und auf einmal steht es neben dir"

Gedichte von Joachim Ringelnatz (1883 - 1934) - gelesen von Karsten H. Petersen

Der Klassiker des skurrilen Humors ist zeitlos aktuell. Sein Blick auf das Leben, die Frauen, die Liebe und vieles andere überrascht immer von neuem. Gönnen Sie sich einen heiteren und tiefsinnigen Abend mit "Ringels" bekannten und weniger bekannten Gedichten. Die musikalische Gestaltung übernimmt Gerhard Schaubach am Klavier.

Eintritt: 11 €

 

 

Freitag, den 08.12.2017, 19:30 Uhr: Buchschlager Salon - Jazzclub im ersten Stock

"New Orleans meets Dreieich" lautete das Motto der 15. Ausgabe von "Jazz in der Burg" mit einem hochkarätigen Angebot von Bands und Solisten, die es dem damaligen und heutigen Moderator Dieter Nentwig nicht einfach gemacht haben, aus der umfangreichen und musikalischen Vielfalt ein ausgewogenes rund zweistündiges Programm zusammen-zustellen.

Gezeigt werden Video-Konzertausschnitte von Clarence 'Gatemouth' Brown mit Gate´s Express (USA) Clive Wilson´s Camellia Jazz & Brass Band (USA), Harlem Blues & Jazz Band (USA), Jambalaya Six (I) feat. Charles Gabriel (USA) & Freddie Kohlmann (USA), Juanita Brooks & Band (USA), Mojo Blues Band (A), Barrelhouse Jazz Band (D) und Red Hot Hottentots (D)

Eintritt: 9 €

 

 

Freitag, den 26. Januar 2018, 19:30 Uhr: Buchschlager Salon - Musik im Salon

 

Der Buchschlager Salon lädt ein zu einem musikalischen Neujahrsbeginn 

 "PROSIT NEUJAHR .... oder Feliz Año Nuevo 2018!"

"Am Anfang war der Rhythmus"

Der Anfangssatz der "Musikbibel" des berühmten Dirigenten Hans von Bülow ist auch der Beginn einer musikalischen Entdeckungsreise: War nicht der Tanz die Inspirationsquelle vieler großer Meister der Klassik?

Auf der Suche nach Antworten auf diese Frage nimmt uns der bulgarische Pianist Georgi Mundrov mit  auf eine Reise nach Wien, Venedig, Madrid und Buenos Aires.

Eintritt: 11 €

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eintrittskarten:

Nur im Vorverkauf über Ticket Service Dreieich im Bürgerhaus
Dreieich-Sprendlingen, Fichtestraße 50, 63303 Dreieich,
Tel.: 06103-60000.


Veranstalter:
Buchschlager Salon & Bürgerverein Buchschlag e.V. ,
Jugendclub WIRIC, Haus Falltorweg, Stadt Dreieich
mit Unterstützung durch die Bürgerhäuser Dreieich.
Buchschlager Salon, Postfach 301103, 63274 Dreieich,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

- Änderungen vorbehalten -

 

 

Freitag, den 16. Februar 2018, 19:30 Uhr: Buchschlager Salon - Literatur im Salon  

„Schlage die Trommel und fürchte Dich nicht!“

Der Buchschlager Salon lädt ein zu einer musikalisch begleiteten

Lesung zum Werk und Leben Heinrich Heines

 Marcus Plath und die beiden Schauspielerinnen Ulrike Happel und Sabine Scholz vom Offenbacher Theateratelier Bleichstraße 14H rezitieren in Auszügen aus der Vielfalt der Gedichte, Prosa und Schriften Heines.

Musikalisch begleitet wird die Lesung am Klavier durch Manuel Méndez und an der Klarinette von Marcus Plath mit klassischen Kompositionen insbesondere aus dem Opus „Dichterliebe” von Robert Schumanns Vertonungen zu Gedichten aus Heinrich Heines berühmten “Buch der Lieder”.

Vermittelt werden Eindrücke aus jener Zeit (1797-1856), in der Heine aufwuchs, lebte und sich leidenschaftlich als Schriftsteller engagierte.

Geliebt und verhasst waren Heines Spott, Satire und Zynismus angesichts der politischen Verhältnisse und seiner Zeitgenossen. Seine lyrischen Liebesgedichte aus dem „Buch der Lieder“ wurden von bedeutenden zeitgenössischen Komponisten vertont in der ganzen Welt verbreitet.

Mehrfach wurden Heines Schriften verboten. So zum Beispiel 1843 in Preußen, Österreich und Bayern. 80 Jahre nach seinem Tode ließen die Nazis seine Bücher verbrennen. Nur ein einziges Gedicht - „Die Lorelei“ - wurde in ein „Volksliederbuch“ der Nazis mit aufgenommen - des Bekannt-heitsgrades wegen und mit dem Vermerk versehen: „Dichter unbekannt“.

Die Lesung spiegelt Heines Bestreben wider, als ein Dichter im Geiste des Humanismus und der Demokratie für soziale Gerechtigkeit und ein „Himmelreich auf Erden“ einzutreten.

 

Eintritt 11€

Eintrittskarten:

Nur im Vorverkauf über Ticket Service Dreieich im Bürgerhaus
Dreieich-Sprendlingen, Fichtestraße 50, 63303 Dreieich,
Tel.: 06103-60000.

 


Veranstalter:
Buchschlager Salon & Bürgerverein Buchschlag e.V. ,
Jugendclub WIRIC, Haus Falltorweg, Stadt Dreieich
mit Unterstützung durch die Bürgerhäuser Dreieich.
Buchschlager Salon, Postfach 301103, 63274 Dreieich,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

- Änderungen vorbehalten -

  

 

 

Wichtiger Hinweis zu unserer für Sonntag, den 18. März 2018

um 17:00 Uhr, geplanten Veranstaltung!

 

Das für den 18. März geplante Konzert der „Rotkehlchen – Jazz, Pop und Gospel a capella“ wird leider nicht stattfinden – eine der vier Sängerinnen kann zu diesem Termin aus persönlichen Gründen nicht auftreten. 

Das Konzert wird am 14. Oktober um 17 Uhr nachgeholt!

Die bereits gelösten Karten behalten ihre Gültigkeit oder können im Ticket-Service Dreieich zurückgegeben werden.

 

 

 

 

Freitag, 20. April 2018, 19:30 Uhr: Buchschlager Salon - 

Jazz in der Burg - reloaded 1991 

  

1987 war sie das Ereignis beim 15. Festival, 1991 hießen ihre Auftrittsorte in Europa Paris, wieder Dreieich und Edinburgh: „Madam“ Pat Thompson aus Australien! Damit beginnt das zweistündige Filmprogramm über das 16. Open-Air-Festival Jazz in der Burg vom 22. und 23. Juni 1991 im Burggarten von Dreieichenhain.

 

25 Musiktitel hat der damalige Moderator Dieter Nentwig für diesen Abend aus dem umfangreichen Videomaterial herausgesucht und zu einem unterhaltsamen Erinnerungscocktail zusammengemischt. Gezeigt werden Konzertmitschnitte von der Rebirth Brass Band aus New Orleans, dem Angela Brown Blues Trio (USA/D), der Veterinary Street Jazzband (D), den Ron Ringwood’s Gospel Messengers (USA/D), der Prowizorka Jazzband (PL), der Greentown Jazzband (YU), von Christian Willisohn (D) sowie von Madam Pat Thompson & Band (AUS).

Eintritt 9 €

Eintrittskarten:

Nur im Vorverkauf über Ticket Service Dreieich im Bürgerhaus
Dreieich-Sprendlingen, Fichtestraße 50, 63303 Dreieich,
Tel.: 06103-60000.

 


Veranstalter:
Buchschlager Salon & Bürgerverein Buchschlag e.V. ,
Jugendclub WIRIC, Haus Falltorweg, Stadt Dreieich
mit Unterstützung durch die Bürgerhäuser Dreieich.
Buchschlager Salon, Postfach 301103, 63274 Dreieich,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

- Änderungen vorbehalten -

Kontakt

Bürgerverein Buchschlag e.V.

Postfach 30 11 03
63274 Dreieich

info@buergerverein-buchschlag.de

© Bürgerverein Buchschlag e.V., 2014-2017

Bankverbindung

Bürgerverein Buchschlag e.V.

IBAN DE93 5059 2200 0006 6198 51
BIC GENODE51DRE
Volksbank Dreieich